Sonntag, 25. Juni 2017

Scharnitzspitz Südwand "Reinhard Schiestl Gedächtnis - Weg"

Um 5 Uhr läutete für mich gestern der Wecker... Mit Jürgen Waldenhofer machte ich mich auf ins Wetterstein, genauer gesagt zur Scharnitzspitz - Südwand.
Ziel war die Route "Reinhard Schiestl Gedächtnis - Weg" Schwgr 7a , 5 SL,  die ideale Länge bei der derzeitigen Gewittergefahr.
Vor einigen Jahren war ich schon einmal in der Route doch die 2. SL spuckte mich aus, danach seilte ich etwas frustriert ab...dies mal aber gelang mir die Schlüssellänge auf Anhieb Rotpunkten und auch die oberen Längen, die ich noch nicht geklettert hatte, konnte ich gleich punkten.
Auch mein Kletterpartner Jürgen kämpfte sich mit vollem Einsatz durch die Route...
Insgesamt empfanden wir die Bewertung alles andere als easy!!!
Im Anschluss gab es dann beim Hans auf der Wettersteinhütte a deftige Jausen.

Immer noch nicht müde ging s dann in die Bergstation nach Telfs zum "Almrausch Boulderfestivel"

Mauro Schwatzta und ich konnten als einzige alle 35 Boulder klettern somit sicherten wir uns gemeinsam den 1.Platz...

Nach solchen Erlebnissen schmeckts Bier´l doppelt guat. Lässig war´s !!!











Sonntag, 18. Juni 2017

rofan bei ins daham

Am Feiertag gings auf ins Rofan zum Paradies ..
Jürgen , Mike zach , Mike kirchmair ,Öfner Much und i waren glei Feuer und Flamme mit den Gebiet..
A feins Windl und Schatten ließen die Reibungswerte extrem steigen...
Jürgen flasht Torso 6b+
Mike zach punktet Granius 7a+
Öfner Bua klettert Granius und flasht Excalibur 7b.
Mike K. punktet Brainstorming 8a im 3.Go...
Ich checkte den Weekend Warrior aus ... Und konnte später die Brainstorming flashen...
Wir kommen wieder weil angeblich gibts noch genug Kaiserschmarrn und Woazn auf da Hittn ....



Freitag, 19. Mai 2017

Skitouren, es geht immer noch super "Seelenkogel", "Ampferstein", "Grießkogel", "Glockturm"

 Aufstieg Rotmoostal "Hinterer Seelenkogel
 
Aufstieg zum Wassertalferner
 
 
Aufstieg
 
 Blick zum Trinkerkogel
 
Am Gipfel "Hinterer Seelenkogel"
 
Abfahrt über Planferner zum Rotmoosferner P3055
 
Rotmoosferner


Blick zurück zum Trenkerkogel


"Ampferstuan" Kalkkögel
 
 
 
 
 "Grießkogel" Sellrainer-Berge von Nord Süd

Blick zur Munde
 
Abfahrt Südseite 9 Uhr
 
fast wieder unten im Kühtai

Firn vom Feinsten Nordseite 11Uhr 30
 
"Glockturm"
 
 

Samstag, 13. Mai 2017

Amol wieder was punktet

Da Senior holt sich im Dschungel die Miss Easy 7b+/c.. nit letz mit 60.
Manch andere in dem Alter füllen lieber ihren Ronzen mit a paar Bierlen im Gasthaus...
Und da Junge war a nit ganz untätig und holt sich in der Mauer die erste Begehung der Mr.Miyagi nach dem Griffausbruch.
Bewertungsvorschlag 8b...




Sonntag, 7. Mai 2017

Turnpatschn

Projektiern in den Hausgebieten is oft so a Sach....
Meist ist ma des leichtern Routen schon geklettert und nach den Versuchn ist man schon ziemlich blau..
Seit einiger Zeit probier ich diverse Routen einfach zum Schluss in meinen zZ. Asics Laufschuhen zu klettern , natürlich im Vorstieg ... ein super Training , macht Spaß...
Ticklist bisher...
Lust am Frust 7b + , für eine Hand voll Chalk 7a+ , Henkelparade 7a , Reblaus 6c+ ,
Shir Khan 7c+.....


Montag, 1. Mai 2017

Skitour bei schiachen und schianen Wetter

Am Freitag am Hoadl bei Sauwetter am Sonntag auf der Ruderhofspitz und Wildgratscharte
bei Traumwetter, hier ein paar Fotos
 
vorm Hoadlhaus
Pulver ohne Ende
 

 
Gipfel Ruderhof

 
Stefan am Gipfel




 
 
der 700m lange Grat zum Gipfel


 
Blick zum Schrankogel

Stubaier Skigebiet

Gletscherbruch am Alpeiner Ferner
 
die linkeste Spur ist von mir
 
Stefan is enyoing Powdersnow
 
Wildgratscharte

Dienstag, 25. April 2017

Zwieselbacher Rotzkogel a Roßkogel 24.04.2017

Eine leichte Verkühlung macht mir derzeit etwas zu schaffen was gibt es besseres als den Zwießelbacher Rotzkogel ( a Roßkogel) wieder mal zu besteigen. Vielleicht wird's besser mit der rozingen Nase. Die Skier müssen ca. 20 Min getragen werden aber die momentanen Bedingungen wiegen das locker auf. Hier ein paar Fotos